Verfasst von: cu30000 | 13. September 2008

Nix Lucker

Zum Glück ist mir das schon ewig lang nicht mehr passiert, das mich jemand derart weggeluckt hat. Und zum Glück war es nur ein Lobby-Spiel, wo es um nix ging. Unglaublich trotzdem wie der echt alles hatte.

Normalerweise juckt mich sowas nicht, aber das ist echt ne Bemerkung wert.

Schuld waren übrigens meine Sündenböcke (klar, die sind immer schuld, heißen ja auch Sündenböcke), dank denen ich keinen Druck machen konnte. Tödlich gegen solche „Burner“, obwohl das nicht mal ein Burner war…

Er rennt mir gleich im dritten Zug in meine MF rein:

Er setzt 3 Fallen, obwohl ich mir davor Sturm mit Sarko gesucht habe, und kettet an meinen Sturm seinen gesetzten Solemn nicht an, warum auch immer. Dann gehe ich in die Offensive, und habe eigentlich schon gewonnen.
EIGENTLICH:

Dank seinem Morphing Jar, und dank meiner Böcke die mir eine offensivere Spielweise nicht erlaubten, kommt er zurück ins Spiel, burnt zweimal mit Des Koala (dank Buch des Mondes), topdeckt und spielt Riesentrunade, spielt Blitzeinschlag, und gewinnt.
UNFASSBAR.

Einen Fehler hab ich gemacht: Ich habe Kuriboh-Flöte nicht an seine Trunade angekettet, denn der Kuriboh hätte mich vor der Niederlage bewahrt, und ich hätte noch was tun können. Aber ich war schon so außer Rand und Band, und hab mich schon so aufgeregt, wie ich hier weggeluckt wurde, dass die Konzentration nachgelassen hat.

UND WAS LERNT MAN DARAUS:
Ruhig bleiben, konzentriert bleiben, und die Nerven nicht vorzeitig weghauen. Wer weiß was dann vielleicht noch möglich gewesen wäre in dem Spiel, hätte ich Kuriboh geholt. Ich bin also selbst schuld an der Niederlage.

Naja wie oft muss mir das noch passieren, bis ich endlich mal lerne ruhig zu bleiben? Ich habe solche Spiele schon so oft selbst erlebt und auch bei anderen gesehen, dass in Yu-Gi-Oh alles möglich ist, und Spiele sich extrem drehen können. Und trotzdem bin ich immer noch zu dumm, einfach ruhig zu bleiben, und so lange weiterzuspielen, bis ich tatsächlich verloren habe. Stattdessen gebe ich mich vorzeitig auf, schmeiße die Nerven weg, und verliere ein Spiel, was ich vielleicht noch hätte gewinnen können. Wann werd ichs endlich lernen?

Abgehakt, und nächstes mal gebe ich mich nicht zu früh auf.

Fettes Danke an yyuko!!! :-) :-) :-)
yyuko ist mein perfekter Lehrmeister, und hat mir diese Lektion ausgezeichnet beigebracht.

Advertisements

Responses

  1. naja gibt es immer so sitoationen..

    schön das mal wieder ein neuer artikel kommt

  2. ach ja sry aber könnte mir mal einer sagen was kuribohs flöte kann?

    ich weiß *hust bildungslücke hust*

  3. mit der flöte kannst du dir nen (geflügelten) kuriboh auf die hand hohlen, oder beschwören.

    ahh ja, was ist eig. der effekt von der konterfalle Triage? und an was kann/soll ich sie anketten?^^

  4. Triage (The Selection, Die Auswahl): Wenn dein Gegner ein Monster beschwört, welches den selben Typ hat wie ein anderes Monster auf dem Spielfeld, kannst du Triage aktivieren, und die Beschwörung des Monsters annulieren.

    Die Kuriboh Flöte ist ziemlich nett, weil man sie anketten kann an Sturm usw… Dadurch macht man schonmal Vorteil und Speed, und natürlich als Schutz vor OTK oder als Schutz vor einer Niederlage, oder als Möglichkeit ein Monster (Kuriboh) als Spezialbeschwörung vom Deck aufs Spielfeld zu bringen. Eigentlich eine mächtige Karte.

  5. wie viel ist so ne flöte denn wert?

  6. die flöte ist 20-30mp wert, die ist im dp-phase 7 drin


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien